Das Bicycle Film Festival ist vom02.12.2010 bis 05.12.2010 zu Gast in München!

bff

Das Bicycle Film Festival (BFF) wurde im Jahr 2001 in New York von Brendt Barbur gegründet. Mittlerweile wird das BFF in 40 Städten weltweit mit über 250.000 Besuchern ausgetragen. Es versinnbildlicht den Trend, dass für immer mehr Menschen das alltägliche Fahrradfahren ein Ausdruck ihres individuellen Lebensstils ist.

Im zehnten Jahr seines Bestehens macht das BFF erstmals Station in Deutschland: das BFF Munich findet vom 02. bis 05. Dezember 2010 im Feierwerk statt. Diese Location vereint drei attraktive Veranstaltungsorte: Die Filmvorführungen finden in der Kranhalle mit 120 Sitzplätzen statt, für Party und Get-Together ist das Kranhallen-Café ideal und das Programm mit Show-Bühnen und Infoständen ist in der daneben gelegenen Hansa39 untergebracht.

Festivalpässe, die an allen Tagen gültig sind, könnt ihr vorab online erwerben.

Mit seiner Filmkunstszene, Velocity-Konferenz 2007, internationalen Fahrradmesse BikeExpo und nicht zuletzt der “Radlhauptstadt München”-Kampagne bietet München den perfekten Rahmen für das erste deutsche BFF.

Das Festival bildet den diesjährigen Abschluss der Fahrradkampagne der Landeshauptstadt München. Die Kampagne hat eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit erzeugt und verbindet eine Vielzahl von Aktivitäten rund um das Fahrrad.

Hier könnt Ihr Euch einen Überblick über das Filmprogramm verschaffen:

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Filmvorführung 1, 21:00 Uhr

What a trip (5 min)
Keist Park (5 min)
Bicycle Portraits (5 min)
Where are you go (75 min)

Freitag, 3. Dezember 2010

Filmvorführung 2, 19:00 Uhr

Made in Queens (10 min)
On time (7 min)
im’s lines (5 min)
Some things ride a bicycle (1 min)
Bike kill (5 min)
Bike ride (6 min)
Waffle bike (7 min)
Keirin (5 min)
Ski boys (8 min)
Le dernier voyage de Maryse Lucas (22 min)
Anima d’acciaio / Seele aus Stahl (11 min)

Filmvorführung 3, 21:00 Uhr

Lucas Brunelle Line of sight (7 min)
On time (7 min)
Belle epoch (3 min)
Gasoline vs. yogurt (5 min)
Barend Jam (3 min)
An apology (3 min)
Empire (45 min)

Samstag, 4. Dezember 2010

Filmvorführung 4, 16:00 Uhr

onstant movement (12 min)
Mini bike winter (10 min)
Tokyo to Osaka (13 min)
Le cycliste (5 min)
Macramento (5 min)
Riding the long white cloud (44 min)

Filmvorführung 5, 19:00

Travis Collier “Night riding” (4 min)
A new challenge (2 min)
You only live once (3 min)
Erik Elstran’s dragon shred it! (4 min)
Munich BMX (15 min)
The birth of Big Air (54 min)

Filmvorführung 6, 21:00 Uhr

We’ve got it on tape (5 min)
Courier effect (10 min)
Tokyo Jitensha (1 min)
RIH (9 min)
Day labor (10 min)
Grime presents (7 min)
Pixel gear bikes!!! Ride safe, ride fast, ride free (1 min)
Mini velodrome de Bordeaux (3 min)
Lucas Brunelle Line of sight (33 min)

Sonntag, 5. Dezember 2010

Filmvorführung 7, 11:00 Uhr

Made in Queens (10 min)
Erik Elstran’s dragon shred it! (4 min)
A new challenge (2 min)
Some things ride a bicycle (1 min)
Belle epoch (3 min)
Curiosity (6 min)
There’s a flower in my pedal (4 min)
Winking circle / short version (7 min)
Das Radlhauptstadtteam (20 min)

Filmvorführung 8, 13:00 Uhr

Lalo (12 min)
Fahr.rad (5 min)
Papergirl #3 (12 min)
Sauf velo – the rad rowdies’ guide to Vienna (6 min)
BikeKitchen – a filmic approach (14 min)
The Bristol bike project (19 min)
Bicycle / Jitensha (21 min)

Quelle: greencity.de

No comments so far.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Website Field Is Optional

css.php